Navigation
Malteser in Nordrhein-Westfalen

Wuppertal: 22 Kollegen bei Feier verletzt

21.02.2016

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden während einer dienstlichen Feier in der Fahrzeughalle der neuen Dienststelle in Wuppertal 22 Kollegen verletzt. Zum ersten Schrecken über diese Nachricht kam zum Glück schnell die Erleichterung, dass kein Kollege schwer verletzt wurde. Der Berufsfeuerwehr und dem Rettungsdienst Wuppertal gilt unser großer Dank für ihr schnelles, professionelles und kollegiales Handeln! Wir wünschen allen Kollegen rasche und vollständige Genesung.

Im Rahmen der Feier wurden gasbetriebene festinstallierte Deckenheizlüfter in der Fahrzeughalle betrieben. Hierbei kam es aus bisher noch nicht geklärter Ursache zu CO-Gas-Intoxikationen unterschiedlicher Intensität bei 22 Gästen. Die Berufsfeuerwehr Wuppertal leitete die erforderlichen Rettungsmaßnahmen ein, wobei mehrere Personen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser verbracht wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Weitere Informationen