Navigation
Malteser in Nordrhein-Westfalen

„Kölsches“ Jubiläum: 11 Jahre Malteser Migranten Medizin in Köln

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki übernimmt Schirmherrschaft

22.06.2016

Im Mai 2005 haben die Malteser in Köln nach dem Berliner Vorbild als zweite Anlaufstelle bundesweit die Malteser Migranten Medizin Köln am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis eröffnet. Seit nunmehr 11 Jahren finden hier Menschen ohne Krankenversicherung ärztliche Hilfe und Notfallversorgung, formlos und unter Wahrung der Anonymität. Dieses „Kölsche Jubiläum“ fällt zusammen mit einem Wechsel in der Schirmherrschaft. Joachim Kardinal Meisner übergibt diese am 30. Juni an seinen Amtsnachfolger Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Seit August 2006 hat Kardinal Meisner die Malteser Migranten Medizin mit großem Engagement und maßgeblicher Unterstützung als Schirmherr begleitet. Nun übernimmt Kardinal Woelki diese für das Projekt wichtige Aufgabe. Dieser doppelte Grund zur Freude wird Ende Juni mit einem Festakt und Empfang gewürdigt.

Weitere Informationen