Navigation
Malteser in Nordrhein-Westfalen

Erleuchtung des „Baum der Kinderherzen“ – Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt, Kölner Dom und die Malteser senden zusammen ein starkes Signal für Nächstenliebe aus

28.11.2017

Gestern Nachmittag wurde zum fünften Mal der Malteser „Baum der Kinderherzen“ auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt, in unmittelbarer Nähe zum Jan-von-Werth-Brunnen erleuchtet. Selbst der Himmel hatte ein Einsehen und es regnete nicht! Traditionell stehen im Vordergrund des Projektes sozial benachteiligte Kinder in der Kölner Region, für die sich der Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt gemeinsam mit den Maltesern stark macht. Besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist die Partnerschaft mit dem Kölner Dom, die von Dompropst Gerd Bachner heute großartig repräsentiert wurde. Er hatte kurz nach 16.00 Uhr am Ewigen Licht in der Sakramentskapelle des Kölner Doms eine spezielle Lampe entzündet und am Dreikönigenschrein an etwa 30 Grundschulkinder übergeben. Gemeinsam brachten sie die symbolische Flamme als ein „Licht der Nächstenliebe“ auf direktem Weg zum Alter Markt. Hier wurde mit vielen weiteren Kindern, Repräsentanten der Malteser und Kooperationspartnern, Förderern und Unterstützern der „Baum der Kinderherzen“ erleuchtet. In einem besonderen Szenario, musikalisch umrahmt durch die Kinder, ging von dort aus das Licht auf eine mehrtägige Reise zu schwerstkranken Menschen in stationäre und ambulante Einrichtungen in der Kölner Region - im Herzenswunsch-KTW!

Weitere Informationen