Navigation
Malteser in Nordrhein-Westfalen

Die Malteser in Nordrhein Westfalen...

… sind ein Bund aus fünf Diözesen:

  • Köln (51 Gliederungen und 22 Dienststellen in einem Bezirk)
  • Aachen (21 Gliederungen und 10 Dienststellen in einem Bezirk)
  • Essen (10 Gliederungen und sechs Dienststellen in einem Bezirk)
  • Münster (43 Gliederungen und acht Dienststellen in einem Bezirk)
  • Paderborn (38 Gliederungen und 14 Dienststellen in einem Bezirk)


… haben 29.013 ordentliche Mitglieder und werde von 228.452 Fördermitgliedern in ihrer Arbeit unterstützt.
 
… haben 10.852 ehrenamtliche und 470 hauptamtliche Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit, die Dienst am Nächsten in 163 Gliederungen und 62 Dienststellen leisten.


Die Malteser - Ihr starker Partner in NRW

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Deutschland ist das größte Hilfswerk des Malteserordens und wurde 1953 in Nordrhein-Westfalen  gegründet. Als Fachverband der Caritas ist unsere Heimat die katholische Kirche, unser Wirkungskreis die ganze Welt.

Die Malteser sind eine international tätige Organisation mit über 900 jähriger Tradition. In Deutschland sind die Malteser an über 700 Standorten vertreten. Sicher auch ganz in Ihrer Nähe!

Der Malteserorden  ist ein souveränes Völkerrechtssubjekt mit Sitz in Rom, wie etwa die Vereinten Nationen. An seiner Spitze steht der Großmeister, der auf  Lebenszeit gewählt wird. Der Orden unterhält diplomatische Beziehungen zu über 100 Staaten und entsendet Vertreter in neun internationale Organisationen (u.a. die UNO). Dies prädestiniert die Malteser für Vermittlungsmissionen und Arbeiten in Krisengebieten. In mehr als 50 Ländern hat der Orden heute Niederlassungen. 11.000 Ritter und Damen gehören dem Malteserorden an. In Deutschland sind es rund 750.

Die Geschichte des Malteserordens geht zurück auf ein vom Seligen Gerhard gegründetes Hospiz in Jerusalem. Dessen Bruderschaft schlossen sich 1099 während des ersten Kreuzzuges die ersten Ritter aus dem Abendland an. 1113 wurde der Orden von Papst Paschalis bestätigt.

Durch die Jahrhunderte und mit dem Verlust des Heiligen Landes nach der Schlacht von Akkon verlagerte der Orden immer wieder seinen Sitz. Zunächst über Zypern und Rhodos nach Malta, und im 19. Jahrhundert schließlich nach Rom. Ab 1310 wurde vom Malteserorden konsequent ein Hospital- und Sanitätswesen aufgebaut, das sich weltweites Ansehen erwarb.

Der  Malteser  Hilfsdienst  in NRW entwickelte sich seit seiner Gründung 1953 von einer reinen ehrenamtlichen Notfallvorsorge- und Ausbildungsorganisation zu einem leistungsstarken sozialen Dienstleister. Dennoch gelingt es den Maltesern auch heute noch, ihr ehrenamtliches Profil zu wahren und in den unternehmerischen, hauptamtlich geprägten Diensten einen hohen Professionalisierungsgrad zu garantieren.

Zusätzlich zu den Aufgaben und Angeboten des Malteser Hilfsdienst e.V. betreibt die Malteser Betriebsgesellschaft Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen, ein stationäres Hospiz in Duisburg und ein Zentrum für Palliativmedizin in Bonn.

Die Malteser Werke e.V. unterhalten Betreuungseinrichtungen für Aussiedler und Asylbewerber sowie Einrichtungen der Jugendhilfe.

Malteser International ist die weltweite Nothilfeorganisation des Malteserordens und Partner der Aktion „Deutschland hilft“. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.malteser.de

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in NRW ist das Flaggschiff der Malteser in Deutschland. In Haupt - und Ehrenamt bieten wir auf Regional- und Landesebene, in den Diözesen und Bezirken, ganz unterschiedliche Dienste an. Schwerpunkt unserer Leistungen sind der Rettungsdienst und Krankentransport, die Flüchtlingshilfe, aber auch der Hausnotruf sowie Fahrdienste für Behinderte.

Mit Sanitätsdiensten sorgen die Malteser für einen sicheren Verlauf von Veranstaltungen aller Art. Ob beim CHIO in Aachen, dem Karneval an Rhein und Ruhr, bei Stadtfesten, Sportveranstaltungen, Konzerten, auf Großbaustellen oder Aktionärsversammlungen, auf die Malteser ist Verlass.

Im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz sind die Malteser seit einem halben Jahrhundert verlässliche Partner der Kommunen, Kreise und des Landes NRW.

Mit der Breitenausbildung rund um das Thema Erste Hilfe erreichen wir pro Jahr mehr als 100.000 Menschen.

Unser Auslandsdienst in den fünf Diözesen des Landes NRW leistet Sofort- und Katastrophenhilfe, aber auch strukturierte und partnerschaftliche Aufbauhilfe vorwiegend in Mittel- und Osteuropa.

Die Sozialen Dienste wie Hausnotruf und Menüservice helfen Menschen, die unsere Hilfe brauchen, ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu führen.

Mit unserer Hospizarbeit zeigen wir Tag für Tag, dass Sterben zum Leben gehört und begleiten Sterbende und deren Angehörige.

Immer mehr Besuchs- und Begleitungsdienste holen einsame Menschen aus der Isolation. Unsere spirituellen Angebote wie Wallfahrten, Exerzitien und Einkehrtage nutzen viele tausend junge und alte Menschen, die Gemeinschaft der Malteser und unseren gemeinsamen Glauben besser kennen zu lernen.

Psychosoziale Betreuung hilft nicht nur den Helfern, besonders belastende Einsätze zu bewältigen, sondern auch Opfern und Angehörigen.

Unsere Malteser Migranten Medizin in Köln und Münster hilft Menschen ohne gesetzlichen Krankenversicherungsschutz in medizinischen Notlagen.

Seit über 30 Jahren: Jugendarbeit in der Malteser Jugend hilft Kindern und Jugendlichen, Perspektiven zu entwickeln und eine sinnvolle Freizeit zu gestalten.

Die Malteser - ein starkes Stück NRW!

Weitere Informationen